Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Mag.rer.nat. Evamaria Wessely

Psychologin (Universität)

Klinische und Gesundheitspsychologin (ÖBMG)

 

Ausbildung:

2005 - 2012 Diplomstudiengang Psychologie an der Paris-Lodron-Universität in Salzburg,

Verleihung des Titels Magistra rerum naturalium

 

2012 Erlangung der Heilpraktikererlaubnis beschränkt auf das Gebiet der

Psychotherapie (Landratsamt Traunstein)

 

2012 -2013 Weiterbildung Klinische und Gesundheitspsychologie über die Österreichische

Akademie für Psychologie (AAP) in Salzburg

(Eintragung in die Listen für Klinische Psychologen und Gesundheitspsychologen

über das Österreichische Bundesministerium für Gesundheit)

 

2013 -2014 Weiterbildung in Klinischer Hypnose am Milton Erickson Institut (MEI) in Innsbruck,

Salzburg, München und Wien

 

2014 - 2019 Ausbildung in Verhaltenstherapie an der Bayerischen Akademie für Psychotherapie

(BAP/CIP) in München

 

 

Berufliche Laufbahn:

2012 -2013 Psychologin bei der Therapeutisch ambulanten Familienhilfe (TAF) in Salzburg

 

2013 Psychologin in der Klinik Alpenhof in Chieming 

 

seit 2014 Psychologin in eigener Praxis in Traunstein

 

2014 -2016 Psychologin in der Schön Klinik Roseneck in Prien am Chiemsee

 

2016 - 2017 Psychologin im Kinderhaus Kai in Neuaubing in München

 

2017 - 2018 Psychologin in der Klinik St. Irmingard in Prien am Chiemsee

 

seit Oktober 2018 Psychologin in der Klinik Kronprinz in Prien am Chiemsee

 

Chancen

 

Denk ich an die Zeit zurück,

ist´s mir als hätten dich Engel geschickt.

 

Wär ich ein Vögelein flög ich zu dir,

doch ohne Zeitreise bleib ich all hier.

 

Chancen im Leben kommen und gehen,

doch wenn wir sie zweimal lassen stehen,

 

schließen sich Türen - die Vergangenheit lässt

sich nicht ein und ausladen, wie Gäste zum Fest.

 

Hätte, Könnte, Würde... die Traurigkeit fließt,

versickert im Boden bis er sich schließt.

 

Hoffnung entspringt einem Samenkorn

auch wenn er noch immer sticht der Sporn.

 

Erkenntnis geht mir ihr Hand in Hand -

heute bin ich offen für das Glück ich einst fand.

 

Es bleibt mir nichts als Dankbarkeit

und der Wagemut - ich bin bereit!